Sie sind hier: Gemeinde » Geschichte

Geschichte

Hüven liegt am Südrand des Hümmlings und gehört zum Naturraum der Sögel - Linderner - Geest. Im Süden grenzt Hüven an die Mittelradde, im Norden an den Ortsteil Eisten (zur Gemeinde Sögel gehörend), im Westen an die Gemeinde Groß Berßen und im Osten an den Ort Lahn.

Der Name "Hüven", erstmal im Jahr 854 als „Huuinni“ erwähnt, lässt darauf schließen, dass die Besiedlung nach Verdrängung der Kelten in altsächsischer Zeit schon vorhanden war. Bereits 1805 ist Hüven in alten Karten als eigene Bauernschaft "Huissen" benannt.
Sie sind hier: Gemeinde » Geschichte